Aktuelle Meldungen - Suchergebnisse

  • 18.07.2024 Aktuelles Stellenangebot der BzKJ Bürosachbearbeitung Innerer Dienst (m/w/d)

    Die Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz (BzKJ) sucht für den Dienstort Bonn zum sofortigen Eintritt und unbefristet eine Bürosachbearbeitung Innerer Dienst (m/w/divers) für die Mitarbeit im Referat zentrale Aufgaben, Sachgebiet Verwaltung. Bewerbungsschluss ist der 05.08.2024. Die BzKJ ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) mit Sitz in Bonn. Sie setzt sich dafür ein, Kindern und Jugendlichen ein ...

  • Von der digitalen Pinnwand bis zur interaktiven „Scrollstory": Sieben Projekte erhalten Fördermittel der Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz (BzKJ). Die Projekte unterstützen kindgerechte digitale Angebote und entsprechende Maßnahmen zur Orientierung für Kinder und Erziehende. Mit insgesamt rund 225.153 Euro unterstützt die BzKJ innovative Vorhaben mit überregionaler Bedeutung, die noch im Jahr 2024 umgesetzt werden.

  • Mit dem Digitale-Dienste-Gesetz (DDG) ist die unabhängige „Stelle zur Durchsetzung von Kinderrechten in digitalen Diensten“ bei der Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz (BzKJ) nach dem europäischen Digital Services Act (DSA) eingerichtet worden. Sebastian Gutknecht, Direktor der BzKJ, ernannte Michael Terhörst zum ersten Leiter der KidD.

  • Die neue „Stelle zur Durchsetzung von Kinderrechten in digitalen Diensten“ (KidD) hat ihre Tätigkeit aufgenommen und ihre Website www.kidd.bund.de freigeschaltet. Ihr Auftrag fußt auf dem europäischen Digital Services Act (DSA), dem deutschen Jugendschutzgesetz (JuSchG) und dem Digitale-Dienste-Gesetz (DDG). Angesiedelt ist die KidD unter dem Dach der Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz (BzKJ).

  • Für die neue Amtszeit ihres Beirats ab März 2025 bis März 2028 sucht die Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz (BzKJ) jugendliche Mitglieder. Die zweitägigen Beiratssitzungen finden zweimal jährlich statt. Die BzKJ integriert damit die Perspektiven von Kindern und Jugendlichen in ihre fachliche Arbeit. Als erste Bundesoberbehörde setzt die BzKJ damit das gesetzlich verankert Kinderrecht auf Teilhabe um.

  • Die Beiträge der zweiten Ausgabe der Fachzeitschrift BzKJAKTUELL widmen sich im Schwerpunkt den Merkmalen von rechtsextremen Narrativen in sozialen Medien und beleuchten den Einfluss auf junge Menschen und den Umgang hiermit. Das Thema erfährt derzeit eine hohe mediale und öffentliche Aufmerksamkeit, auch die Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz (BzKJ) erreichen dazu viele Anfragen.

  • 22.05.2024 75 Jahre Grundgesetz BzKJ beim Fest der Demokratie

    Mit einem abwechslungsreichen und bunten Fest feiert Bonn am 25. Mai 2024 die Demokratie. Die Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz (BzKJ) ist beim Fest der Demokratie mit einem Stand auf dem Gelände der Villa Hammerschmidt vertreten. An ihrem Stand lädt sie alle Besuchenden zu verschiedenen Aktionen zum Mitmachen ein und informiert über ihre Aufgaben und Arbeit.

  • Am 14.05.2024 ist das Digitale-Dienste-Gesetz (DDG) in Kraft getreten. Es konkretisiert die Umsetzung der europäischen Verordnung „Digital Services Act“ (DSA) und legt die organisatorische Ausgestaltung des DSA für Deutschland fest.

  • Der Expert Summit „NextGen Media – Digitale Trends im Fokus des Kinder- und Jugendmedienschutzes“ fand am 19. März 2024 in Berlin statt. Die Fachtagung lieferte spannende Impulse bezüglich der Entwicklung und in der Diskussion über einen zeitgemäßen Kinder- und Jugendmedienschutz. Den Expert Summit veranstalteten gemeinsam die Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz (BzKJ) und die Mitglieder des deutschen Safer Internet Centre – klicksafe, die Freiwillige Selbstkontrolle ...

  • Am 14. und 15. März 2024 trat der Beirat der Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz (BzKJ) in Berlin zusammen. An dem interdisziplinär besetzten Gremium sind seit Beginn der ersten Amtsperiode im Jahr 2022 auch Jugendliche beteiligt. Der Beirat beschäftigte sich in seiner 6. Sitzung unter anderem mit dem von der BzKJ initiierten Forschungsauftrag „Kindgerechte Zugänge zum Internet“.